16.02.2019

SAAC Basic Lawinencamp

Wissen kompakt beim SAAC Basic Lawinencamp 

Bestens vorbereitet ins Backcountry 

Sie lieben die Berge, den Schnee und ein wenig Action? Am allerliebsten sind Sie abseits der Piste unterwegs, um das Backcountry auf eigene Faust zu erkunden? Dann steht eines für Sie ganz gewiss an oberster Stelle: die Sicherheit. Gerade beim Freeriden ist es unerlässlich, sich bestens vorzubereiten und Gefahren optimal einschätzen zu können. So wird nicht nur das Risiko minimiert, sondern auch der Powder-Genuss maximiert. 

Sie könnten da noch eine kleine Nachhilfestunde gebrauchen? Dann ist das SAAC Basic Lawinencamp ein heißer Tipp für Sie! Bereits mehr als 24.000 Snowboarder und Skifahrer nützten bei den Lawinencamps der staatlich geprüften Berg- und Skiführer von SAAC die Gelegenheit, sich professionell auf Ihre Abenteuer am Berg vorzubereiten. Mit Fachwissen, das im Ernstfall Leben retten kann.

Theorie und Praxis für sicheres Powder-Vergnügen 

Kompakter und zielgerichteter lässt sich Lawinenwissen kaum vermitteln als im Basic Lawinencamp von SAAC. In zwei Tagen erfahren die Teilnehmer alles über alpine Gefahren, Risikomanagement, Ausrüstung und richtiges Verhalten abseits der gesicherten Pisten. In Theorie und Praxis werden die wichtigsten Informationen anschaulich vermittelt. Gearbeitet wird an aktiver Bewusstseinsbildung und Eigenverantwortung. 

Direkt im Gelände haben die Teilnehmer sogar die einmalige Chance, für den Notfall eine Verschüttetensuche zu üben. Besonderes Zuckerl: Neben so viel Wissensvermittlung darf natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen - der Powder soll so richtig genossen werden! 

Ein Pflichttermin vorm nächsten Freeride Adventure? Jetzt schon die passende Unterkunft in Kappl buchen …

SAAC Basic Lawinencamp im Überblick 

  • Wann: 16. - 17. Februar 2019
  • Beginn: ab 10:00 Uhr
  • Wo: Kappl
  • Wer: Skifahrer und Snowboarder ab 14 Jahren
  • Preis: Teilnahme und Leihnotfallausrüstung sind kostenlos! Anmeldung unter www.saac.at 
  • Ausrüstung: Mitzubringen sind für den Praxistag Ski- oder Snowboardausrüstung und ein Rucksack (wenn vorhanden auch Lawinenverschütteten-Suchgerät, Sonde, Schaufel)

Das Programm im Detail

  • Tag 1: Einführung und Detailinfos via Power Point. Themen: Ausrüstung, Lawinenarten, Wetter, Geländeformen, Lawinengefahrenstufen, Gruppendynamik; Analysen von: Lawinenlage, Wetter, Gebiet, Gruppe, Route
  • Tag 2: Praxisübungen im Gelände: Risikomanagement, Gefahrencheck, Geländecheck, Entscheidungshilfen, Verhaltensregeln, Verschüttetensuche

Sie sollten unbedingt beim SAAC Basic Lawinencamp dabei sein, wenn ...

  • ... Sie ein passionierter Freerider sind und gerne abseits der gesicherten Pisten unterwegs sind. 
  • ... Sie für den Notfall schon immer eine Verschüttetensuche üben wollten.
  • … wenn Sie gemeinsam mit Gleichgesinnten zwei spannende und lehrreiche Tage im Powder verbringen wollen.

Paradies für Freerider: Kappl ist ein Backcountry-Geheimtipp – jetzt mehr dazu lesen!