Essen und Trinken in Kappls Gastronomie

Kulinarische Angebote in den Restaurants und Hütten in Kappl

Jedes Mal, wenn sich die Schwingtür zum Himmel auf Erden, der Küche, öffnet – hören Sie: brutzelnde Pfannen, sprudelnde Kochtöpfe und surrende Abzugshauben. Der Gastraum ist erfüllt von leckeren Essensgerüchen, und ein Duft folgt dem nächsten. Das lässt keinen Magen unberührt! Mit Liebe und Herzblut bereiten die fleißigen Köche und Patissiers köstliche Speisen mit regionalen und saisonalen Produkten zu. Jene Urlauber und Familien, die gerne über den Tellerrand hinausblicken und die internationale Küche lieben, kommen in Kappl ebenfalls auf ihre Kosten. Bella Italia, knusprige Pizzen und viel Gelato verschönern jeden Urlaubstag.

Am besten, Sie überzeugen sich selbst von der breiten Vielfalt an kulinarischen Hochgenüssen in Kappl im idyllischen Paznaun

Kulinarik in Hülle und Fülle

Ob Omas geheime Zubereitung von lauwarmem Topfenstrudel mit Rosinen oder Paolos Familienrezept für einen köstlichen, knusprigen Pizzateig – die Gastronomie ist vielfältig in Kappl. Ob Restaurant, Almhütte, Café, Bar oder Après-Ski-Location: Im Paznaun werden kulinarische Hochgenüsse und regionale Schmankerl geboten. Gleich durch die Fülle an gastronomischen Angeboten klicken und losschlemmen!

  • Den Gastgebern und Wirten sind besonders Lebensmittel mit regionalem Ursprung wichtig. So werden den Gästen saisonale und mit Liebe zubereitete Speisen serviert. Die Restaurants in Kappl stehen nicht nur für Tiroler Spezialitäten, sondern auch für Genuss mit Identität und Zugehörigkeit. Von national bis international bleiben keine Wünsche offen. Mit leerem Magen aus den Restaurants spazieren? Niemals! Versprochen!
  • „Ciao e benvenuto“ heißt es in den Pizzerien in Kappl. Besonders Kinderaugen leuchten bei den italienischen Köstlichkeiten von Pizza über Pasta bis zu Lasagne. In gemütlicher Atmosphäre kann man den Wander- oder Skitag bei einem Glas Wein besonders schön ausklingen lassen.
  • Charme haben sie alle, die Alm- und Berghütten in Kappl. Die knarzenden Holzböden, die karierten Vorhänge und das urige Ambiente laden zum Verweilen ein. Dazu die herzlichen Hüttenleut´ und die atemberaubende Naturlandschaft rundherum. Und mal ehrlich: Gibt es etwas Schöneres, als nach einer langen Wanderung oder einem ausgiebigen Skitag einen Abstecher in eine Hütte zu machen? Helm ab, Schuhe lockern und einen heißen Lumbumba (Kakao mit Rum) genießen. Da wird einem gleich ganz warm ums Herz!
  • Hoch oben und mit Blick auf die Alpenketten und schneebedeckten Gipfel schmeckt das Essen gleich doppelt so lecker. In den Bergrestaurants in Kappl speist man in einzigartigem Ambiente. Vor lauter Staunen und Beobachten kann es da schon einmal passieren, dass die Gabel ohne Essen zum Mund geführt wird. Aber kein Problem! Sie haben Zeit – einfach Ausblick genießen und schlemmen, was das Zeug hält!
  • Zicke zacke, zicke zacke, hoi, hoi, hoi – so oder so ähnlich geht’s in den Après-Ski-Bars in Kappl zu. Ein Trinkspruch führt zum nächsten, und im Nu herrscht eine ausgelassene und einmalige Stimmung. Aber nicht nur die wilde Ski-Meute ist in den Bars und Hotspots am Abend willkommen. Cocktail-Liebhaber kommen auch auf ihre Kosten: Den besten und fruchtigsten Erdbeer Daiquiri oder frischen Mojito genießen, und das bei einer Eins-A-Stimmung. So lässt sich‘s aushalten!
  • Schwarzwälder Kirsch-, Sacher-, Malakofftorte oder ein hausgemachter Apfelstrudel mit vielen Rosinen – die Mehlspeisvitrinen in den Cafés in Kappl sind bestens gefüllt. Einfach einen Einkehrschwung am Nachmittag einlegen, Melange oder Verlängerten bestellen und dazu eine kleine köstlich-süße Sünde. Machen Sie sich selbst ein Bild, und lassen Sie sich die leckeren Kreationen auf der Zunge zergehen!

Sie wollen kulinarische Freuden und die einmalige Herzlichkeit der Gastgeber genießen? Buchen Sie einen Urlaub in Kappl und lassen Sie sich von den Küchenmeistern und Barkönigen verwöhnen!

Paznauner Genussregion

Gourmetfreuden in Kappl erleben

Seit dem Jahr 2008 zählt das Paznaun zu den Genussregionen in Österreich. Hohe Qualität der verarbeiteten Produkte und regionale Erzeugnisse stehen dabei ganz oben auf der Liste der Genussproduzenten. Die Genussregion Österreich steht für eine geschützte Marke, die dem Konsumenten einerseits regionale landwirtschaftliche Produkte und Spezialitäten aufzeigt. Andererseits informiert sie auch über spezifische kulinarische Angebote in den einzelnen Regionen.

Besonders die Speck-, Wurst- und Honigkreationen der Produzenten im Paznaun sind eine Klasse für sich. Am besten eine gescheite Jause auf den urigen Almhütten bestellen und sich durch das gesamte Sortiment kosten. Da läuft einem gleich das Wasser im Mund zusammen! 

Ein Käse zum Dahinschmelzen – der Paznauner Almkäse

Das Vorzeigeprodukt der Genussregion im Paznaun ist der preisgekrönte Paznauner Almkäse. Mit Liebe aus der Tal- und Almmilch pasteurisiert, abgeschöpft und anschließend für sechs Wochen gereift. Gehegt und gepflegt von den 13 Käseproduzenten der Genussregion: Der Almkäse verdankt sein würziges Aroma nicht zuletzt der frischen Heumilch und der artgerechten Haltung der Kühe. Durch seine Reifung und die erbsengroße Lochung ist er aromatisch bis pikant. Für Käsekenner und -liebhaber ein absolutes Muss!

Das ABC der Tiroler Köstlichkeiten

unbedingt probieren!

Sie möchten die komplette österreichische Urlaubserfahrung? Kein traditionelles Gericht soll ausgelassen werden? Bitte sehr: Diese Auflistung an Tiroler Köstlichkeiten deckt die gesamte kulinarische Österreicherfahrung ab! Durch das Sortiment kosten, und Sie fühlen sich danach garantiert wie ein waschechter „Ösi“! 

  • Kasspatzln: am besten mit dem Paznauner Almkäse gratiniert genießen!
  • Tiroler Speckknödel: Original werden die Klassiker in der Suppe serviert.
  • Tiroler Gröstl: Ursprünglich als Restverwertung gedacht, zählt dieses Gericht heute zu den Spezialitäten.
  • Kaspressknödel: seit Generationen flach gepresst und in Fett gebacken
  • Tiroler Marend (Brettljause): die nachmittägliche Zwischenmahlzeit in Österreich. Unterschiedlich benannt – dasselbe am Brettl. 
  • Kiachl oder auch „Bauernkrapfen“ sind eine süße Verführung mit einem Klecks Preiselbeermarmelade in der Mitte.
  • Schlutzkrapfen: eine würzige Kartoffelfüllung, ummantelt von einem luftigen Teig, serviert mit geschmolzener Butter und frischem Schnittlauch
  • Moosbeernocken: Am besten frisch aus der Pfanne genießen und mit viel Staubzucker bestreuen!
  • Strauben: Das süße Backwerk wird frittiert und mit Zucker bestäubt.

Genuss-Tipp: Sie möchten von internationalen Starköchen verwöhnt werden und ihre innovativen Kreationen verkosten? Dann am besten beim jährlich stattfindenden Kulinarischen Jakobsweg mitmachen und Gaumenfreuden genießen!

Sie legen Wert auf regionale Produkte und artgerechte Tierhaltung, und das alles vereint zu unbeschreiblich leckeren Gaumenfreuden? Dann probieren Sie sich durch das große und breitgefächerte Sortiment der Gastgeber in Kappl. Und das alles inmitten gelebter Tradition und Herzlichkeit! Ein Traumurlaub kann beginnen …