Pures Freestyle-Vergnügen

 Funpark Alblitt in Kappl

Direkt beim Alblittlift finden Freestyler und Snowboarder einen der lustigsten Snowparks in Tirol: den Funpark Alblitt. Anfänger und Fortgeschrittene kommen im mittelgroßen Funpark des Skigebiets Kappl voll auf ihre Kosten. 

Abwechslungsreiches Setup

Im Park finden Schneeakrobaten eine Beginner- und Medium-Line mit verschiedenen Obstacles. Darunter Kicker unterschiedlicher Größen, Rails, Tubes und Boxen. Der Kreativität kann man in diesem Park wirklich freien Lauf lassen. Und damit es im Paznaun nie langweilig wird, überlegen sich die erfahrenen Parkshaper – das sind die, die den Funpark bauen – jedes Jahr neue Elemente dafür.

Mitten im Blickfeld

Schaulustige versammeln sich gerne außerhalb des Parks und bewundern das Können der jungen Skifahrer und Snowboarder. Das spornt viele Rider noch mehr an, den Trick perfekt zu landen! Wer ist so mutig und wagt auch einen Sprung über die Kickerline?

Snowpark für die Levels: Beginner und Medium

Anfänger drehen sich spielerisch über Boxen und Tubes und sammeln an diesem Ort erste Freestyle-Erfahrungen. Fortgeschrittene Fahrer erleben auf den Kickern Airtime und sliden gekonnt über die Rails. Tricks, wie 180°, 360°, 720° oder 50-50? Wer in die Freestyle-Welt eintaucht, lernt schnell die Stuntbezeichnungen und besonderen Ausdrücke der Sportler. 

Erste Freestyle-Erfahrung sammeln

Wer die ersten Freestyle-Erfahrungen nicht alleine sammeln will, nimmt sich am besten einen Ski- oder Snowboardlehrer zu Hilfe. In der Skischule Kappl Aktiv im Paznaun werden Kurse zum Erlernen, Verbessern und Perfektionieren der Fahrtechnik angeboten.

Parkregeln sorgen für Sicherheit

Damit der Tag im Funpark verletzungsfrei über die Runden geht. Zu Ihrer eigenen Sicherheit ist es wichtig, die Parkregeln ernst zu nehmen. Eltern sollten darauf achten, dass sich Kinder nicht in unmittelbarer Nähe der Kicker-Landungsbereiche aufhalten. Sonst entstehen ungewollte Zusammenstöße und Verletzungen. Parkfahrer sehen nämlich von oben nicht in die Landungen, gehen aber davon aus, dass diese frei sind. 

Gut zu wissen: Die Medium-Line ist nichts für kleine Kinder. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Sprösslinge nur die Parkareale betreten, die sie sich auch zutrauen können. Das schont vor allem eines: Die Knochen. Aber auch die Nerven.

In diesem Video sehen Sie schon vorab, wie der Snowpark Alblitt im Winter aussieht. Die unterschiedlichsten Elemente machen ihn zu einem abwechslungsreichen Spielplatz – besonders für die jüngere Generation.

Einstimmung in die Freestyle-Action im Paznaun