Rennen fahren wie die Profis

Ski-Rennstrecke Kappl

Wer wie die Skistars Marcel Hirscher, Anna Veith & Co. mit Höchstgeschwindigkeit auf den Hängen carven will, kommt zur permanenten Rennstrecke. Sie finden die Speedroute auf der roten Piste Nummer zwölf. Dort können Geschwindigkeitsenthusiasten ihr Können unter Beweis stellen und sich mit Freunden messen. Oder auch mit anderen Skifahrern, denn ab mindestens zwei Personen macht das Skirennen noch viel mehr Spaß!

Kleiner Tipp: Auch einen Preis für den Sieger vereinbaren! Das versprüht echtes Rennfeeling wie beim Weltcup.

Wussten Sie, dass sich auf der Ski-Rennstrecke in Kappl nicht nur Skifahrer, sondern auch Snowboarder in puncto Geschwindigkeit duellieren?

Ein Blick auf die Zeitanzeige verrät den Sieger

Im Zielbereich leuchtet nach Beendigung der Ski-Rennstrecke im Paznaun sofort die gefahrene Zeit auf. Sie wollen diese noch einmal unterbieten? Kein Problem – der Alblittlift direkt nebenan bringt ambitionierte Rennläufer erneut an den Start zurück. Und los geht’s: 3 – 2 – 1 Start!

Nicht vergessen: Ein Foto mit der Bestzeit zu knipsen, schließlich braucht man ja für zu Hause Beweismaterial.

Immer in idealem Zustand

Weil die Bedingungen beim Skirennen das A und O sind, wird die Ski-Rennstrecke täglich perfekt präpariert. Auf den Zustand der Abfahrt kann also eine etwaige langsame Geschwindigkeit nicht geschoben werden. Aber Sie werden sehen: Nach einigen Trainingsläufen haben Sie auch die richtige Technik im Kopf. Dann gilt es nur mehr, diese auch umzusetzen.

Wer etwas Starthilfe benötigt, lernt die optimale Renntechnik in einer der Skischulen in Kappl in Tirol. Das freundliche Team aus Ski- und Snowboardlehrern hat immer einen Tipp parat, der Ihnen helfen wird. Und zwar für besseres, schnelleres und sicheres Befahren der Ski-Rennstrecke.

Verschnaufpause

Wer vom kräftefordernden Skiwettlauf eine Verschnaufpause benötigt, kann direkt gegenüber einen Blick auf den Funpark Alblitt werfen. Dort tummeln sich Freestyle-Skifahrer und Snowboarder, die spekatkuläre Stunts im Snowpark Alblitt zeigen. Erstaunlich, wie kreativ so manche Sportler mit einem beziehungsweise zwei Brettern sein können. 

Außerdem fesselt das spektakuläre Bergpanorama, das vor der Rennstrecke in den Himmel ragt, die Blicke vieler Sportler. In aller Ruhe noch einen Schluck Wasser oder Tee genießen, und schon kann es weitergehen zum nächsten Rennen.

Rennmeisterschaften in Kappl im Paznaun

Auch Gruppen und Vereine trainieren an diesem Hang gerne. Jährlich finden verschiedene Vereins- und Betriebsmeisterschaften auf der fix gesteckten Rennstrecke statt. So zum Beispiel ein Riesentorlauf mit mehr als 60 Teilnehmern. 

Jetzt aber nichts wie ab auf die Piste und rein ins Rennvergnügen! Viel Glück an alle Teilnehmer!